Titelbild Blog
Tag: Variantenvielfalt
06.02.2016
Zu viel Vielfalt

Märklin bot 2015 drei neue Dampfloks an. Heute sagt der Märklin-Chef, zwei hätten gereicht, vielleicht sogar nur eine. Das Interesse der Sammler hat sich zu stark verteilt. Mehr ist manchmal doch zu viel, auch wenn eine größere Produkt- und Variantenvielfalt im Trend liegt. Ein Posting, in dem neben Loks auch Bücher, Fast Food und ungarische Fußballspieler vorkommen.

06.05.2012
Jenseits der Plattform-Strategie

Der VW-Konzern schreibt momentan beeindruckende Schlagzeilen. Das Fundament für weitere Erfolgsgeschichten ist schon gelegt. Plattform-Konzept war gestern, jetzt wird die Strategie sogenannter modularer Baukästen umgesetzt. Besonderes Interesse kommt dem Modularen Querbaukasten (kurz MQB) zu.

08.10.2011
BWLRaKo
Rosa Lkw-Fahrgestelle

Im Münchner Norden werden schwere MAN-Lastwagen zusammengebaut. Nach etwa 50 Stunden ist ein Truck montiert. Bemerkenswert: die riesengroße Auswahl möglicher Farben für die Lackierung. Angeblich gibt es Fuhrunternehmer, die ihre Schwertransporte auf leuchtend rosa Fahrgestellen auf die Reise schicken.

07.06.2011
Alfred Sloan und die 1½-te Revolution in der Automobilindustrie

Nach allgemeiner Branchengeschichtschreibung gab’s in der Autoindustrie bislang zwei „Revolutionen“. Die erste zettelte Henry Ford an, als er die Produktion des T-Modells durchrationalisierte, die zweite wird Taiichi Ohno zugeschrieben, der das Toyota-Produktionssystem entwickelte. Alfred Sloan erfand „a car for every purse and purpose“ und war Vater der 1½-ten Revolution.