Titelbild Blog
Tag: Technologie
29.11.2015
Brennstoffzellenantrieb: Warten auf den Durchbruch

Geduld und Ausdauer sind nützliche Tugenden. Das gilt auch für Unternehmen, die Brennstoffzellenantriebe fit für Massenmärkte machen wollen. Toyota, Honda und Hyundai produzieren zwar Pkw-Kleinserien, aber die Preise sind hoch und das H2-Tankstellennetz ist dünn. Manche Nischenanwendungen bieten aber Chancen.

07.11.2015
Didi, der skeptische Experte

Dietmar Hamann war Profispieler und kommentiert heute als Experte das Fußballgeschehen. Den Videobeweis im Fußball hält er für „absolut unrealistisch“. Lieber Didi, bei Ihrer nächsten Voraussage technologischer Entwicklungen sollten Sie eine bewährte Lothar-Matthäus-Weisheit stärker beachten.

19.10.2015
Power muss sein (Leichtes Trumm, Teil 2)

Ein neuer Pickup wurde bei Ford früher angeblich so entwickelt: einen Haufen Eisen zu einem Pickup formen, einen dicken 8-Zylinder-Motor hineinstecken und das Projekt für abgeschlossen erklären. Die Zeiten sind vorbei. Für den neuen F-150 mit Alu-Karosserie gibt’s einen Motor, dessen Hubraum kaum größer als das Volumen einer 2-Liter-Flasche ist.

03.02.2015
Leapfrogging à la Microsoft

Bei Microsoft Windows geht es von Version 8.1 gleich weiter zur 10. Rein zahlenmäßig sieht das nach Leapfrogging aus. So bezeichnet man die Strategie, eine Entwicklungsstufe zu überspringen, um sich auf ein überlegenes Zukunftsprodukt zu konzentrieren. Für solche Überholmanöver gibt’s aber bessere Beispiele – auch im Hause Microsoft.

18.09.2014
Aus dem Abgasrohr in den Backofen

Lambdasonden stellt Bosch seit 1976 her. In Abgasrohren von Automotoren messen die Sensoren den Sauerstoffgehalt. Nun kamen kreative Boschler auf die Idee, dass man so ein kleines Messgerät auch in Backöfen gut gebrauchen kann. Eine Anwendungsinnovation.

28.05.2014
BWLMarketingTIM
Abschied vom mechanischen Schlüssel

Wer sein Haus oder seine Wohnung verlässt, sollte den Schlüssel nicht vergessen. Langsam können wir uns das wohl abgewöhnen. Die Gesichtserkennung sei fertig, lese ich im Netz. Von nun an könne die Menschheit auf Schlüssel verzichten. Im Prinzip stimmt das. Trotzdem bleibe ich der reinen Mechanik noch ein wenig treu.

09.05.2014
BWLRaKoTIM
Bedrohte Arten

Keine Panik, biologisch droht dem Homo Sapiens keine Gefahr. Aber zahlreiche Berufe könnten in den nächsten Jahren aussterben, wenn der Trend zur Automatisierung und Computerisierung ungebremst anhält. Telefonverkäufer zählen zur Hochrisikogruppe.