Titelbild Blog
Tag: Radikale Innovation
14.12.2018
Wenn’s mal wieder länger dauert

Grundlegend neue Technologien haben jahrzehntelange „Inkubationszeiten“. Innovatoren brauchen einen langen Atem. Bei vielen verheißungsvoll erscheinenden Tech­nologien sind dennoch verfrühte Begeisterungswellen zu beobachten. Während solcher Hype-Phasen sollte man einen kühlen Kopf bewahren.

08.08.2018
John Travolta kommt nicht aus der Oberpfalz

John Travolta ist einer der größten Comebacker der Filmgeschichte. Kann der Magnetbahn­technologie eine ähnliche Erfolgs­geschichte gelingen wie dem US-Schauspieler? Die Baufirma Max Bögl hat das Antriebskonzept aus dem Abstellraum der Technikgeschichte geholt. Ich mag Comeback-Geschichten, aber bei dieser bin ich skeptisch.

29.11.2015
Brennstoffzellenantrieb: Warten auf den Durchbruch

Geduld und Ausdauer sind nützliche Tugenden. Das gilt auch für Unternehmen, die Brennstoffzellenantriebe fit für Massenmärkte machen wollen. Toyota, Honda und Hyundai produzieren zwar Pkw-Kleinserien, aber die Preise sind hoch und das H2-Tankstellennetz ist dünn. Manche Nischenanwendungen bieten aber Chancen.

28.05.2014
BWLMarketingTIM
Abschied vom mechanischen Schlüssel

Wer sein Haus oder seine Wohnung verlässt, sollte den Schlüssel nicht vergessen. Langsam können wir uns das wohl abgewöhnen. Die Gesichtserkennung sei fertig, lese ich im Netz. Von nun an könne die Menschheit auf Schlüssel verzichten. Im Prinzip stimmt das. Trotzdem bleibe ich der reinen Mechanik noch ein wenig treu.

03.04.2014
Holländisch-schwäbisches Innovationsduo vor dem großen Sprung

In der Bundesliga hat der FC Bayern die uneingeschränkte Vorherrschaft übernommen. Ähnlich sieht es auf dem Markt für Lithographie-Systeme aus. Der FCB unter den Ausrüstern von Chipfabriken heißt ASML und erhält wertvolle Hilfe aus Schwaben. Jetzt steht für die Innovationspartner ein radikaler Technologiewechsel auf der To-Do-Liste.

14.08.2013
Weiß-blaues Versuchsmaschinchen (Teil 2): BMWs i3 als radikale Innovation

Das Elektroauto i3 ist eine echte Innovation. Nicht nur die Antriebstechnologie ist etwas anderes im Vergleich zum Verbrennungsmotor. Die BMW-Ingenieure haben dem i3 eine zum E-Motor passende Systemarchitektur verpasst und setzen bei der Karosserie auf CFK anstelle von Stahl.

22.01.2013
1997: Als Kodak noch ein Bluechip war

Vor einem Jahr erklärte sich Kodak für insolvent. Glaubte man dem Aktienkurs, war die Kodak-Welt eineinhalb Jahrzehnte zuvor noch in allerbester Ordnung. Die Aktie galt als erstklassiges Wertpapier („Bluechip“). Vor radikalen Technologiewechseln hilft der Blick auf Börsenkurse aber wenig.