Titelbild Blog
Tag: Plattform-/Modulstrategie
19.11.2012
Addio, Lancia!

Als ehemaliger Fiat-Fahrer verfolge ich interessiert die Geschicke des italienischen-amerikanischen Autokonzerns. Jetzt präsentierte Sergio Marchionne seine Pläne. Mit der Traditionmarke Lancia hat der Chef der Fiat-Chrysler-Gruppe nicht mehr viel vor. Dafür gibt’s bald einen Fiat mit eingebautem Kaffeemaschinchen.

06.05.2012
Jenseits der Plattform-Strategie

Der VW-Konzern schreibt momentan beeindruckende Schlagzeilen. Das Fundament für weitere Erfolgsgeschichten ist schon gelegt. Plattform-Konzept war gestern, jetzt wird die Strategie sogenannter modularer Baukästen umgesetzt. Besonderes Interesse kommt dem Modularen Querbaukasten (kurz MQB) zu.

07.06.2011
Alfred Sloan und die 1½-te Revolution in der Automobilindustrie

Nach allgemeiner Branchengeschichtschreibung gab’s in der Autoindustrie bislang zwei „Revolutionen“. Die erste zettelte Henry Ford an, als er die Produktion des T-Modells durchrationalisierte, die zweite wird Taiichi Ohno zugeschrieben, der das Toyota-Produktionssystem entwickelte. Alfred Sloan erfand „a car for every purse and purpose“ und war Vater der 1½-ten Revolution.

18.05.2010
VW: Currywürste und Ketchup als Verkaufsrenner

In den ersten drei Monaten wurden 2010 schon mehr als 100 000 Flaschen VW-Ketchup verkauft. VW-Ketchup? Ich dachte, die bauen Autos. Das Ketchup ist als Zubehör zur noch erfolgreicheren VW-Currywurst auf den Markt gebracht wurde. Das VW-Kernprodukt Auto färbt positiv auf Würste und Ketchup ab – oder umgekehrt.