Titelbild Blog
Tag: Fußball
06.02.2016
Zu viel Vielfalt

Märklin bot 2015 drei neue Dampfloks an. Heute sagt der Märklin-Chef, zwei hätten gereicht, vielleicht sogar nur eine. Das Interesse der Sammler hat sich zu stark verteilt. Mehr ist manchmal doch zu viel, auch wenn eine größere Produkt- und Variantenvielfalt im Trend liegt. Ein Posting, in dem neben Loks auch Bücher, Fast Food und ungarische Fußballspieler vorkommen.

07.11.2015
Didi, der skeptische Experte

Dietmar Hamann war Profispieler und kommentiert heute als Experte das Fußballgeschehen. Den Videobeweis im Fußball hält er für „absolut unrealistisch“. Lieber Didi, bei Ihrer nächsten Voraussage technologischer Entwicklungen sollten Sie eine bewährte Lothar-Matthäus-Weisheit stärker beachten.

15.04.2014
BWLRaKo
Mister Sullivan ist fast am Ziel

„Sky Deutschland feiert Gewinn-Premiere“, hieß es vor ein paar Wochen. Etwas voreilig, denn das betriebliche Ergebnis des Pay-TV-Senders ist trotz gestiegener Abonnentenzahl noch negativ. Wann schaffen Sky-CEO Brian Sullivan und seine Mitstreiter im operativen Geschäft die „schwarze Null“? Eine Break-Even-Analyse.

10.03.2014
Ulis Vermächtnis

Der Prozess des Jahres ist vorbei. Uli Hoeneß muss für 3½ Jahre ins Gefängnis. Sein schwacher Trost: Der FC Bayern ist nicht nur sportlich top, sondern auch der mit Abstand reichste Bundesliga-Club. Ein Blick auf die Bilanz des Marktführers aus München. Nicht die sportliche, sondern die wirtschaftliche.

25.11.2013
Renditemeister Borussia Dortmund

BVB – FCB 0:3. Für Dortmund-Fans war das vorgestern kein schöner Abend. Fototechnisch (links) und betriebswirtschaftlich gibt’s etwas Trost. Im Posting wird erläutert, wie die Borussen in den beiden vergangenen Geschäftsjahren den Bayern wenigstens renditemäßig die Lederhosen ausgezogen haben.

12.11.2013
Feine Gesellschaft

Bei der FC Bayern München AG kontrolliert jetzt ein geständiger Steuerhinterzieher einen vorbestraften Uhrenschmuggler. Eingerahmt wird das kriminelle Duo von einem Top-Manager mit Gedächtnislücken und einer ehemaligen Lichtgestalt. Die hat zwar keine Probleme mit ausbeuterischen Fußballscheichs, aber mit aufmüpfigen Bürgern. Feine Gesellschaft.

07.05.2013
Compliance hat Ferien, Hoeneß noch nicht

Da stimme ich Uli Hoeneß mal uneingeschränkt zu. Einen „Riesenmist“ hat er nach eigener Aussage gebaut. Sein millionenschwerer Steuerbetrug ist ein Fall für die Münchner Staatsanwaltschaft. Im Posting geht’s um die BWL-Facetten des Skandals. Das Ganze ist auch eine Compliance-Angelegenheit.