Titelbild Blog
Tag: Erfahrungskurven-Konzept
14.04.2016
BWLRaKo
Rechnen bis 35 Milliarden

Die Anlaufkosten für neue Produkte belasten normalerweise die Gewinn-und-Verlust-Rechnung. Das muss aber nicht sein, wenn man große Flugzeuge baut und seine Jahresabschlüsse nach US-GAAP macht. Mit Program Accounting lassen sich Aufwendungen von heute in die Zukunft verschieben.

03.12.2015
Ford dreht am großen Rad (Leichtes Trumm, Teil 3)

Reine Alu-Karosserien hatten bislang nur Nischenmodelle wie Audis A8 vor. Ford wagt jetzt mit dem F-150 als erstes Unternehmen den Schritt in die Großserienproduktion. Wenn die Rechnung aufgeht, profitiert der US-Autobauer von den Vorteilen seiner Pionierrolle. Die Konkurrenz gerät in Zugzwang.

23.01.2014
Pleite eines notorischen Zu-spät-Kommers

Ende Januar 2009 endete in Deutschland ein Stück Halbleitergeschichte. Qimonda meldete Insolvenz an. Anhand der Misere des Speicherchipherstellers lässt sich die besondere Bedeutung des Zeitfaktors zeigen. Die Halbleiterindustrie ist allgemein ein denkbar schlechtes Spielfeld für Unternehmen, die in Rückstand geraten sind.

06.05.2012
Jenseits der Plattform-Strategie

Der VW-Konzern schreibt momentan beeindruckende Schlagzeilen. Das Fundament für weitere Erfolgsgeschichten ist schon gelegt. Plattform-Konzept war gestern, jetzt wird die Strategie sogenannter modularer Baukästen umgesetzt. Besonderes Interesse kommt dem Modularen Querbaukasten (kurz MQB) zu.

10.05.2011
Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zum Elektrofahrzeug

Bernd Bohr war da. Vor rund 350 Zuhörern sprach der Bosch-Geschäftsführer über Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zum Elektrofahrzeug. „Drumherumreden ist Bernd Bohrs Sache nicht“, schrieb 2006 die FAZ. Stimmt. Ein paar Anmerkungen zu den wichtigsten Vortragsinhalten und Aussagen.