Titelbild Blog
Tag: Einstellungskriterien und Karrierefaktoren
06.02.2014
Als Tim Höttges ein kleines Kursfeuerwerk zündete

Überschrift in der Sonntagszeitung: „Warum sind Langweiler so sexy?“ Tolle Frage. Es ging zwar nicht um FH-Professoren, sondern Finanzvorstände, die in DAX-Unternehmen immer häufiger zum Oberboss aufsteigen. Ich habe den Artikel dennoch durchgelesen und dabei unter anderem ein „Lügendiagramm“ und – im Zuge der Recherche – ein scheußliches Sakko entdeckt.

07.10.2012
Hier und Jetzt!

Was sind No-Gos in der Vorlesung? Quatschen, Smartphone und Laptop, meinte ein Dozent der Uni Hannover in einer aktuellen Umfrage. Das sehe ich genauso und habe Notebook, Smartphone & Co. für meine Vorlesungen zu unerwünschten Mitbringseln („Utensilia non grata“) erklärt.

16.09.2010
Einführung in die BWL – Lohnt sich das für Ingenieure?

Manchmal höre ich am Semesteranfang die Frage, ob ich es denn wirklich sinnvoll fände, angehende Ingenieure mit BWL-Themen zu belästigen. Man wolle nach dem Studium schließlich nicht im Rechnungswesen, sondern in einer Entwicklungsabteilung oder im Fertigungsbereich eines Industriebetriebs arbeiten. Ich habe natürlich eine Antwort.

11.05.2010
Klardeutsch mit Louis van Gaal und Mark van Bommel

Herzlichen Glückwunsch. Der FC Bayern München ist Deutscher Fußballmeister 2009/10. Ein besonderes Triple machen Trainer Louis van Gaal und Mannschaftskapitän Mark van Bommel mit zwei weiteren Auszeichnungen perfekt. Freunde der deutschen Sprache und niederländische Sprachwissenschaftler sind gleichermaßen begeistert.

04.05.2010
"Ihr seid die Zukunft Deutschlands!"

Am 28. April hielt Dr. Willibert Schleuter den Vortrag „Innovationen, Netzwerke und Veränderungsprozesse in der Automobilelektronik am Beispiel Audi“. Den anwesenden Studierenden riet Schleuter, auf der Suche nach spannenden Einstiegsmöglichkeiten nicht nur auf die OEMs wie Audi, BMW und Daimler zu schauen.

27.04.2010
Wie siehst Du denn aus!?

Seit einigen Wochen macht zwischen den Mitarbeitern deutscher Autohersteller und -zulieferer eine EMail die Runde. Eine langjährige BMW-Mitarbeiterin verzweifelt an ihren Kollegen, die in ungepflegter Freizeitbekleidung zur Arbeit erscheinen. Mit abgeschnittenen Hosen und Flipflops ins Forschungs- und Innovationszentrum? Geht gar nicht.

20.04.2010
Wichtigstes Einstellungskriterium: Persönlichkeit

Auch bei mir haben sich schon Studenten über (vermeintlich) zu schlechte Noten beklagt. Zuerst erläutere ich die konkreten Gründe für eine Note und meine Maßstäbe. Danach versuche ich klarzumachen, dass eine einzelne Note während eines mehrjährigen Studiums nur einen verschwindend kleinen Einfluss auf künftige Karrierechancen hat. Andere Faktoren sind wichtiger.