Titelbild Blog
Tag: Betriebswirte & Ingenieure
27.06.2019
Ingenieurinnen und Ingenieure
für BWL begeistern

Heute wurde ich mit dem Lehr­preis der TH Ulm ausge­zeichnet. Nach der Preis­verlei­hung sprach ich zum Thema „Inge­nieurinnen und Inge­nieure für BWL begeis­tern. (Wie) Geht das?“. Mein Rede­text und die Präsen­tations­folien stehen zum Down­load zur Verfü­gung. Außer­dem hat der Karriere­experte Dr. E. h. Heiko Mell einen Beitrag geliefert.

26.04.2018
Doktor TETRA

Wer Martin Steppler kannte, mochte ihn. Wer mit ihm technische Probleme löste, schätzte ihn. Und wer mit ihm Ende der 1980er-Jahre seinen Wehrdienst leistete, konnte den Humor nie ganz verlieren.

14.11.2016
Ingenieure sind toll

Sie sind in eine Ingenieurin oder einen Ingenieur verliebt? Es gibt viele Gründe, sie bzw. ihn zu heiraten. Kein Hindernis ist den Technikexperten zu groß, sie gehen drauf los. Außerdem achten sie auf Details und sind extrem gut organisiert. Klasse. Vor dem Ja-Wort bitte trotzdem das vollständige Posting lesen.

28.03.2015
BWLRaKo
Must-Have 2015: Schnellkurs BWL

Eine Jogginghose aus Kunstleder? Parfüm, das nach Grillfleisch riecht? Ein Nassrasierer mit Anschluss ans Internet? Nette Versuche. Aber wenn Sie mich fragen: Das wirkliche Must-Have im Frühjahr 2015 ist das gerade erschienene Buch „Schnellkurs BWL“.

06.02.2014
Als Tim Höttges ein kleines Kursfeuerwerk zündete

Überschrift in der Sonntagszeitung: „Warum sind Langweiler so sexy?“ Tolle Frage. Es ging zwar nicht um FH-Professoren, sondern Finanzvorstände, die in DAX-Unternehmen immer häufiger zum Oberboss aufsteigen. Ich habe den Artikel dennoch durchgelesen und dabei unter anderem ein „Lügendiagramm“ und – im Zuge der Recherche – ein scheußliches Sakko entdeckt.

16.09.2010
Einführung in die BWL – Lohnt sich das für Ingenieure?

Manchmal höre ich am Semesteranfang die Frage, ob ich es denn wirklich sinnvoll fände, angehende Ingenieure mit BWL-Themen zu belästigen. Man wolle nach dem Studium schließlich nicht im Rechnungswesen, sondern in einer Entwicklungsabteilung oder im Fertigungsbereich eines Industriebetriebs arbeiten. Ich habe natürlich eine Antwort.