Titelbild Blog
Blog-Einträge
19.11.2012
Addio, Lancia!

Als ehemaliger Fiat-Fahrer verfolge ich interessiert die Geschicke des italienischen-amerikanischen Autokonzerns. Jetzt präsentierte Sergio Marchionne seine Pläne. Mit der Traditionmarke Lancia hat der Chef der Fiat-Chrysler-Gruppe nicht mehr viel vor. Dafür gibt’s bald einen Fiat mit eingebautem Kaffeemaschinchen.

10.11.2012
Vier Säulen für Bosch

In großen Unternehmen sind für bestimmte Produktgruppen einzelne Business Units zuständig. Eine geschickte Organisation soll gleichzeitig Synergien zwischen den Geschäftsbereichen ermöglichen. Nach dem Motto „Aus 3 mach 4“ ändert Bosch bald den Zuschnitt der Unternehmensbereiche. Siemens und Telekom haben schon umgebaut. Was bringt das?

25.10.2012
Arthur Clarke und das Auto der Zukunft

Arthur C. Clarke, Zukunftsforscher und Science Fiction-Autor, hatte zur Verlässlichkeit von Technikprognosen eine klare Meinung. Wenn ein Spezialist für eine Gegenwartstechnologie nicht an die Chancen einer radikal neuen Technologie glaubt, liegt der Experte meist falsch. Zu selbstfahrenden und batteriegetriebenen Autos machte Clarke vor 50 Jahren selbst Voraussagen.

07.10.2012
Hier und Jetzt!

Was sind No-Gos in der Vorlesung? Quatschen, Smartphone und Laptop, meinte ein Dozent der Uni Hannover in einer aktuellen Umfrage. Das sehe ich genauso und habe Notebook, Smartphone & Co. für meine Vorlesungen zu unerwünschten Mitbringseln („Utensilia non grata“) erklärt.

24.09.2012
Teure Ananas

Wirtschaftswissenschaftler sind gegen staatliche Eingriffe in Preisbildungsprozesse allergisch. Weshalb lässt sich an den Auswirkungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erläutern. Das Grundprinzip der Förderung: Je unwirtschaftlicher, desto förderungswürdiger. Konkurrenz zwischen den geförderten Technologien ist nicht vorgesehen.

13.09.2012
Steve Sasson und die erste Digitalkamera

Mitte der 1970er Jahre entwickelte Steve Sasson mit anderen Ingenieuren bei Kodak die erste Digitalkamera der Welt. Das Praxisbeispiel illustriert einige Herausforderungen, die sich Entwicklern und Managern am „Fuzzy Front End“ des Innovationsprozesses stellen.

22.08.2012
Testimonials: Wo Schweini besser als Rihanna wirkt

„Rihanna ist ein No Go“, meint der neue Beiersdorf-Chef Stefan Heidenreich. Die Sängerin war 2011 von seinem Vorgänger für die Kampagne zum 100. Geburtstag von Nivea angeheuert worden. Konkurrent Henkel setzt dagegen auf Bastian Schweinsteiger als Markenbotschafter für die Right Guard-Deos und -Duschgels. Kein aufregendes, aber solides Werbehandwerk.