Titelbild Blog
Blog-Einträge
11.05.2015
Legenden der Schreibkraft

Im Interview beschreibt Professor Wettengl die Entstehungsgeschichte des Fastbestsellers „Schnellkurs BWL“. Achtung, das Posting kann Spuren von Fantasie enthalten.

19.04.2015
BWLTIM
„The future of integrated electronics …“

„The future of integrated electronics is the future of electronics itself“, lautet der erste Satz eines Beitrags von Gordon Moore für die Ausgabe von „Electronics“. Seine Voraussage, dass sich die Leistungsfähigkeit intergrierter Schaltungen regelmäßig verdoppeln würde, wurde als „Moore’s Law“ weltbekannt. Heute hat sie 50. Geburtstag.

28.03.2015
BWLRaKo
Must-Have 2015: Schnellkurs BWL

Eine Jogginghose aus Kunstleder? Parfüm, das nach Grillfleisch riecht? Ein Nassrasierer mit Anschluss ans Internet? Nette Versuche. Aber wenn Sie mich fragen: Das wirkliche Must-Have im Frühjahr 2015 ist das gerade erschienene Buch „Schnellkurs BWL“.

21.03.2015
Auf der Bühne

Bis Anfang Mai spielt das Theater Ulm „Die Grönholm-Methode“. Für die Firmenspitze wird „ein Arschloch“ gesucht, „das nach außen ein guter Mensch ist“. Vier Bewerber sind im Rennen. • Meistens in Wien stehen die Science Busters auf der Bühne. Über die „schärfste Scienceboygroup der Milchstraße“ kann man auch auf Youtube lachen.

03.03.2015
BWLTIMVorträge
50 Jahre Moore’s Law – Vortrag an der Hochschule Ulm

1965 wagte Gordon E. Moore eine Prognose: Die Leistungsfähigkeit von Computerchips würde sich regelmäßig verdoppeln. Heute befinden sich auf einem Intel-Prozessor 1,3 Milliarden Transistoren, und das Mooresche Gesetz ist weltbekannt. An der Spitze der Halbleiterentwicklung mit dabei ist Zeiss. Am 22. April 2015 kommt Dr. Hermann Gerlinger, Mitglied des Zeiss-Konzernvorstands, an die Hochschule Ulm.

26.02.2015
Sauberkeit im Abo

Wer eine Miele-Waschmaschine der WDA-Baureihe kauft, kann sich über eine Preisreduzierung freuen. 200 Euro Rabatt bekommt aber nur, wer ein 2-jähriges Abonnement für Waschmittel abschließt. Eine Geschäftsmodellinnovation, die zuerst nach „Köder und Haken“ aussieht. Aber Waschmaschinen sind nicht dasselbe wie Nassrasierer und Elektrozahnbürsten.

03.02.2015
Leapfrogging à la Microsoft

Bei Microsoft Windows geht es von Version 8.1 gleich weiter zur 10. Rein zahlenmäßig sieht das nach Leapfrogging aus. So bezeichnet man die Strategie, eine Entwicklungsstufe zu überspringen, um sich auf ein überlegenes Zukunftsprodukt zu konzentrieren. Für solche Überholmanöver gibt’s aber bessere Beispiele – auch im Hause Microsoft.