Marty McFly und Doc Brown kommen am 21.10.15 nach Hill Valley,
Dr. Rolf Bulander spricht am 08.06.2016 an der Hochschule Ulm.

Heute ist Back-to-the-Future-Day. Im zweiten Teil der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie reisen Marty McFly und Doc Brown von den 1980ern in die Zukunft. Am Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 16:29 Uhr kommen sie auf einem Skyway über Hill Valley an.

WWW-Link

Unterwegs sind die Zeitreisenden in einem umgebauten DeLorean („If you’re gonna build a time machine into a car, why not do it with some style?“). Als besonderes Feature ist der Flux-Kompensator eingebaut, der – Sie wissen schon – Zeitreisen überhaupt erst möglich macht. Anfangs sind für einen Zeitsprung noch 1,21 Gigawatt Leistung erforderlich, bereitgestellt durch einen Atomreaktor im Heck. Diesen ersetzt Doc Brown bei seinem ersten Ausflug in die Zukunft durch einen Fusionsgenerator, der Abfall in Energie umwandeln kann. Außerdem praktisch: In der „BTTF“-Zukunft können Autos fliegen („Roads? Where we’re going, we don’t need roads“).

Im realen 2015 stehen andere Entwicklungstrends im Zentrum des Interesses, z. B. elektrische Antriebskonzepte und autonomes Fahren. Doc Brown hat leider mein Fax mit einer Einladung nach Ulm nicht beantwortet. Umso mehr freue ich mich deshalb über die Zusage seines Kollegen. Im Juni 2016 kommt Dr. Rolf Bulander von Bosch an die Hochschule Ulm. Das ist keine Science Fiction.

Stellen Sie Ihre Zeitmaschine und/oder Ihren Outlook-Kalender schon mal auf Mittwoch, den 8. Juni 2016 ein. Sie können sich auch gerne einen Ausdruck der Back-to-the-Future-Version des Plakats an die Wand pinnen (siehe unten). Wir freuen uns über Ihr Kommen.

V O R T R A G :

Innovationen für das Automobil der Zukunft

Referent:
Dr. Rolf Bulander, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH,
Vorsitzender des Unternehmensbereichs Mobility Solutions

Termin/Ort:
8. Juni 2016, ab 17:45 Uhr in der Aula

Der Vortrag ist öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen.

Zum Back-to-the-Future-Tag ist eine Sonderversion des Plakats erschienen, das auf den Vortrag hinweist.
Klicken Sie auf die Grafik links, um zu einer pdf-Datei der „BTTF“-Version zu gelangen. Von dort können Sie auch die normale Version ohne DeLorean-Zeitmaschine aufrufen (unten rechts klicken).