Der Bursche mit dem Mikro in der Hand heißt Don McMillan. Er hat zwar einen Masterabschluss in Elektrotechnik von der renommierten Stanford University, aber inzwischen verdient er sein Geld nicht mehr wie Anfang der 80er Jahre als Computerchip-Designer, sondern als sogenannter Corporate Comedian. Sein humoristisches Spezialgebiet sind also die skurrilen Seiten des Büroalltags. Besonders gut kennt sich Don mit den Abgründen des täglichen Powerpoint-Wahnsinns aus. Auf seiner Internetseite „Technically Funny“ findet man zahlreiche Videoclips und Blogeinträge zum Mitlachen und kann dabei gleich noch seine Englischkenntnisse verfeinern.

Zu meinen persönlichen Favoriten zählen:

  • „Life after Death by Powerpoint“-Videoclip. „Powerpoint can just suck the life out of you“, wie Don treffend feststellt. Und das gilt nicht nur für das Publikum, sondern auch den Powerpoint-Nutzer, der Stunden seines Lebens mit der Auswahl (vermeintlich) geeigneter Animationseffekte und passender Schriftarten vergeuden kann. Welche Farbkombinationen wirken auf dem Beamerbild so richtig scheußlich? Woher kommt der Begriff Bullet Point? Und wie lässt sich ein ohnehin schon hässliches Säulendiagramm noch weiter verunstalten? Die Antworten finden Sie im Original-Video, aber auch einer längeren 2010er-Version auf der Seite www.youtube.com/user/donmcmillancomedy.
  • „Powerpoint Kills“. Das vermuteten 2003 schon die Mitglieder des Untersuchungsausschusses, der sich mit dem Explosion der NASA-Raumfähre Columbia beschäftigte. Don McMillan hat für die These auch schlagende statistische Beweise. Zwischen 2003 und 2010 stiegen weltweit sowohl die Zahl der täglichen Powerpoint-Präsentationen als auch die Zahl der hungernden Kinder um jeweils den Faktor 3,5 – Korrelationsfaktor 1.
    O-Ton McMillan: „PowerPoint abuse causes world hunger. For every unnecessary, painfully boring, repetitive PowerPoint presentation we are forced to sit through – another child goes hungry. Why? Maybe because parents are TOO busy making new PowerPoint slides to feed their children! Or parents are tweaking their animations for the 36th time! Or adjusting their FONTS! Or adding 6 more bullet-points! All while their hungry child sit by waiting for Mommy or Daddy to walk away from the computer and feed them. STOP PowerPoint abuse NOW. STOP world hunger NOW. It’s not for us – it’s for the children“.
    Hinweis, 5.6.16: Inzwischen sind Dons Blogeinträge offenbar nicht mehr online.
  • „The New Office Math“-Präsentation. Don McMillan beherrscht die Grundrechenarten in Management-Mathe und erläutert sie anhand von einfachen Beispielen.
    Engineer + Social Skills = ?
    Pharmaceutical Salesman – Suit = ?
    Manager – Sense of Humor = ?
    Hier erfahren Sie die Lösungen.