Titelbild Blog
Archiv klausurrelevanter Postings: TIM-WS19
28.03.2018
BWLRaKoTIM
Kernkompetenzen zwischen Zelle und Antriebssystem

Die Würfel sind gefallen. Bosch wird keine Batteriezellen für Elektroautos bauen. Das „Nein zur Zelle“ ist verständlich. Asiatische Unternehmen mit Erfahrungsvorsprüngen beherrschen den Markt. Ihre wichtigste Kernkompetenz sehen die Boschler im System-Know-how für künftige E-Antriebe. Autobauer wie BMW auch.

03.11.2015
40 Jahre Innovationsmodell von Abernathy und Utterback

Das Abernathy/Utterback-Modell hat einen festen Platz in Lehrbüchern zum Innovationsmanagement. Ein dominantes Design bildet und verfestigt sich in drei Entwicklungsphasen. In der fließenden Phase können Unternehmen vor allem mit verbesserten Produktleistungen punkten. Dann verschiebt sich der Fokus auf’s Kostenmanagement.

03.04.2014
Holländisch-schwäbisches Innovationsduo vor dem großen Sprung

In der Bundesliga hat der FC Bayern die uneingeschränkte Vorherrschaft übernommen. Ähnlich sieht es auf dem Markt für Lithographie-Systeme aus. Der FCB unter den Ausrüstern von Chipfabriken heißt ASML und erhält wertvolle Hilfe aus Schwaben. Jetzt steht für die Innovationspartner ein radikaler Technologiewechsel auf der To-Do-Liste.

14.08.2013
Weiß-blaues Versuchsmaschinchen (Teil 2): BMWs i3 als radikale Innovation

Das Elektroauto i3 ist eine echte Innovation. Nicht nur die Antriebstechnologie ist etwas anderes im Vergleich zum Verbrennungsmotor. Die BMW-Ingenieure haben dem i3 eine zum E-Motor passende Systemarchitektur verpasst und setzen bei der Karosserie auf CFK anstelle von Stahl.