Titelbild Blog
Archiv für Allgemein
16.09.2010
Einführung in die BWL – Lohnt sich das für Ingenieure?

Manchmal höre ich am Semesteranfang die Frage, ob ich es denn wirklich sinnvoll fände, angehende Ingenieure mit BWL-Themen zu belästigen. Man wolle nach dem Studium schließlich nicht im Rechnungswesen, sondern in einer Entwicklungsabteilung oder im Fertigungsbereich eines Industriebetriebs arbeiten. Ich habe natürlich eine Antwort.

28.07.2010
Tyrannen im Hörsaal

Kurz nach Vorlesungsbeginn nimmt ein Student einen Handyanruf an. Nach ein paar getuschelten Sätzen macht sich der Telefonierer durch den Mittelgang auf den Weg aus dem Unterrichtsraum. Die übrigen Teilnehmer und ich dürfen anfangen, uns die nächste Unterbrechung bei der Rückkehr des jungen Mannes auszumalen. So geht’s nicht.

20.07.2010
Architekt der Hochschule Ulm gestorben

Was haben die Hochschule Ulm und die Sportstätten auf dem Münchner Olympiagelände gemeinsam? Sie wurden vom selben Architekt entworfen, Günter Behnisch. Er ist vor wenigen Tagen gestorben. Beim Bau der Ulmer Ingenieurschule, die heute Hochschule heißt, setzte Behnisch auf die damals neuartige Montagebauweise mit Betonfertigteilen.

20.07.2010
Wieland-Preis für Katharina Albert

Katharina Albert hat an der Hochschule Ulm Systems Engineering und Management studiert. In ihrer Master-Thesis befasste sie sich mit dem Personal Rapid Transit-Netz (PRT-Netz) von Masdar City, der CO2-neutrale Wüstenstadt. Jetzt hat die Wieland-Werke AG die Thesis mit dem Wieland-Preis für nachhaltige Technik und Wirtschaft ausgezeichnet.

27.04.2010
Wie siehst Du denn aus!?

Seit einigen Wochen macht zwischen den Mitarbeitern deutscher Autohersteller und -zulieferer eine EMail die Runde. Eine langjährige BMW-Mitarbeiterin verzweifelt an ihren Kollegen, die in ungepflegter Freizeitbekleidung zur Arbeit erscheinen. Mit abgeschnittenen Hosen und Flipflops ins Forschungs- und Innovationszentrum? Geht gar nicht.

20.04.2010
Wichtigstes Einstellungskriterium: Persönlichkeit

Auch bei mir haben sich schon Studenten über (vermeintlich) zu schlechte Noten beklagt. Zuerst erläutere ich die konkreten Gründe für eine Note und meine Maßstäbe. Danach versuche ich klarzumachen, dass eine einzelne Note während eines mehrjährigen Studiums nur einen verschwindend kleinen Einfluss auf künftige Karrierechancen hat. Andere Faktoren sind wichtiger.

05.03.2010
Startschuss

Herzlich willkommen in meinem Blog. Schon 2008 gab es annähernd 200 Millionen dieser „einfach zu handhabenden Medien zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen“ (wikipedia.de). Jetzt also noch eins mehr.