Titelbild Blog
Blog-Einträge
18.04.2019
Helmgeschichten

Helme schützen. Skifahrer, Formel-1-Piloten und Footballspieler haben das schon begriffen, viele Fahrradfahrer offenbar noch nicht. Der Verkehrsminister schickt deshalb Models in Unterwäsche auf Werbetour. Den „Sieht-zwar-beknackt-aus-schützt-aber-den-Schädel“-Fotopreis bekommt Andi Scheuer aber nicht. Posting Nr. 200.

19.03.2019
Finanzchef von Bosch Thermotechnik kommt an die TH Ulm

Thomas Volz kenne ich seit über 20 Jahren. Drumherumreden ist nicht seine Sache. Seit einem Jahr ist er im Bereichsvorstand von Bosch Thermotechnik für kaufmännische Aufgaben verantwortlich. Im Mai 2019 kommt der gebürtige Ulmer an die Technische Hochschule Ulm.

08.03.2019
BWLMarketingTIM
Jim Knopf und die wilden 100

2018 war für die deutschen Kinos ein mieses Jahr. Auch Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer, konnten das nicht verhindern. Als mögliche Mitverursacher des Abwärtstrends im Kino werden der Gaming- und der Streaming-Boom genannt. Wer sind Jim Knopfs nächste Gegner? Die Wilde 13, Fortnite, Netflix?

09.02.2019
BWLRaKo
Komm’ zurück, Resi Weglein

In Ulm ist die Straßenbahn „Resi Weglein“ entgleist. Das ist ärgerlich für den Nah­verkehr, die Sache hat aber auch eine gute Seite. Anhand des Beispiels lässt sich zeigen, wie lang­lebige Vermögens­gegen­stände in einer Bilanz bewertet werden. Nicht nur aus betriebs­wirtschaft­lichen Gründen drücke ich die Daumen, dass eine Repa­ratur der Straßen­bahn möglich ist.

29.01.2019
Manager-Metaphern

Tim Höttges kann’s am besten, Harald Krüger hat noch Luft nach oben. Sprachwissenschaftler der TU Dresden haben zusammen mit ihren Studis die Auftritte von Vorstandsvorsitzenden bewertet. Höttges‘ Helm spielte dabei keine Rolle, aber seine rhetorischen Talente. Zum Beispiel für den Einsatz von Metaphern.

05.01.2019
Neuigkeiten 😉

Die Hochschule Ulm heißt ab März 2019 Tech­nische Hoch­schule Ulm. Eine schöne Gelegen­heit, mal wieder die Phrasen­schablone „X ist das neue Y“ einzu­setzen: Die Technische Hoch­schule Ulm ist die neue Hoch­schule Ulm. Im Posting: meine persönliche Hitliste relativ neuer Neuigkeiten.

14.12.2018
Wenn’s mal wieder länger dauert

Grundlegend neue Technologien haben jahrzehntelange „Inkubationszeiten“. Innovatoren brauchen einen langen Atem. Bei vielen verheißungsvoll erscheinenden Tech­nologien sind dennoch verfrühte Begeisterungswellen zu beobachten. Während solcher Hype-Phasen sollte man einen kühlen Kopf bewahren.